Was wäre ich nur ohne mein großartiges Team, das mich in dieser Zeit unterstützt.

Als Erstes zu nennen, ist mein Ersatzkandidat.

Christoph Naser


"Was glauben Sie? Liegt das Beste schon hinter uns? Oder liegt das Beste noch vor uns? Ich bin davon überzeugt: Wir stehen auf der Schwelle. Es entscheidet sich jetzt, wie wir im Jahr 2030 über die Zwanziger urteilen werden. Ich will, dass wir im Jahr 2030 sagen können, die Zwanziger waren goldene Jahre, es war ein gutes Jahrzehnt. Dafür braucht es eine starke CDU!"



29 Jahre, geboren und aufgewachsen in Schwäbisch Hall, verheiratet, 2 Kinder, evangelisch

2011: Abitur in Schwäbisch Hall
2012: entwicklungspolitischer Freiwilligendienst mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Laos (Arbeit mit Suchtkranken)

Studienorte
Eberhard Karls Universität Tübingen
Hebräische Universität Jerusalem
Humboldt Universität zu Berlin

Ich bin evangelischer Diplom-Theologe und Politologe (B.A.). Ich arbeite als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Wahlkreisbüro der Staatsministerin und Tübinger Wahlkreisabgeordneten Annette Widmann-Mauz MdB.

Meine Funktionen in der CDU
JU-Stadtverbandsvorsitzender Tübingen
stv. Vorsitzender des CDU-Stadtverbands Tübingen
Beisitzer im CDU-Kreisvorstand Tübingen
Beisitzer im Landesvorstand des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Baden-Württemberg

Meine politischen Themen
Gesellschaftspolitik, Religionspolitik, Bildungs- und Wissenschaftspolitik

Mein Herzensanliegen
Ökonomie und Ökologie nicht gegeneinander ausspielen, sondern zusammendenken.
Dazu ein Wort von mir: "Ich will, dass wir das Ende der Ausbeutung unserer Erde mithilfe des technologischen Fortschritts herbeiführen. Diesen Fortschritt können wir jetzt gestalten. Ich will, dass wir den technologischen Fortschritt in Europa, in Deutschland, hier bei uns im Neckar- und im Steinlach-Tal gestalten. Hier, wo sich Technikbegeisterung und eine humanistische Tradition begegnen."

Sonstiges Engagement
Kirchliche Jugendarbeit
Kirchenpolitik
Entwicklungszusammenarbeit
Als Mitglied der Deutsch-Laotischen Gesellschaft e. V. (DLG) leite ich ein Stipendienprojekt zur Studienfinanzierung eines laotischen Medizinstudenten.

Weitere Mitgliedschaften:
Universitätsbund Tübingen
evangelischer Gesprächskreis "Evangelium und Kirche"

"Ich brenne für die Themen Ausbildung und Wissenschaft, weil ich zweifacher Vater bin. Alle, die Kinder oder Enkel haben, wissen wovon ich spreche: Unsere Kinder sollen die besten Chancen haben."


Weitere Informationen zu Christoph Naser finden Sie hier ...